Zum fünfzehnten Mal nahmen die Narros dieses Jahr mit einem eigenen Wagen an der Chrysanthema in Lahr teil. Vom Konzept zum fertigen Ausstellungsstück ist es allerdings ein weiter Weg.

Dieser begann bereits früh im Jahr 2019 mit ersten Konzeptzeichnungen und kreativen Besprechungen bis man sich in Verbindung mit dem Thema „Zauberhafte Momente“ auf einen Entwurf geeinigt hatte. Dieses Jahr wollte man Utensilien und die Arbeit eines Zauberers darstellen – vom „Hasen aus dem Hut“ über den Zauberstab bis zu gezinkten Karten.

Auf den Entwurf und dessen Annahme durch ein städtisches Gremium folgten dann einige Samstage voll werkeln und tüfteln bis schließlich das Grundgerüst – hauptsächlich aus Holz – für das Bekleben mit Chrysanthemenblüten bereit war.

An zwei arbeitsreichen Tagen wurden dann die Blüten verarbeitet und an den Wagen gebracht. Blütenköpfe abschneiden, antrocknen und – passend zur Jahreszeit kurz vor Halloween – mit Kleber benetzen. Schließlich mussten dann noch alle Blüten einzeln und mit viel Sorgfalt am vorgesehenen Platz angebracht werden, bevor der Wagen in der Stadt aufgestellt werden konnte.

Wir hoffen, dass unser diesjähriger Wagen auch euer Gefallen fand und warten gespannt auf die Wertung des städtischen Komitees – und natürlich die Preisverleihung!

[MA]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Homepage. Mit der Nutzung unserer Homepage erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok